Technik in der Mühle fast vollständig

Inzwischen sind alle wichtigen Getriebeteile im Mühlengebäude installiert. Bereits fertiggestellt sind das große Stirnrad auf dem Steinboden, die Königswelle, die Flügelwelle im Kappboden und das große Kammrad mit Bremse und Bunkler. Weiter in Arbeit ist der automatische Sackaufzug. Hier ist die Reibkupplung fast fertig. Das Gaffelrad steht an der Wand und muss noch eingebaut werden.

Der neue Läuferstein steht bereits in der Mühle und kann eingebaut werden, wenn der Bodenstein seine neue Schärfe hat.

Die Arbeiten schreiten weiter zügig voran. Einer Eröffnung der Mühle zum nächsten Mühlenfest am 09.09.2017 steht nichts im Wege. Die noch fehlenden Flügel werden im August montiert.